Textilien wie T-Shirts als Werbeträger


Tipp: Bezahlen Sie Ihre Werbetextilien nicht selbst. Lassen Sie sich Ihre Mitarbeiterbekleidung sponsoren, wie es große Unternehmen seit langem tun. Sie haben Lieferanten, mit dem Sie ein ordentliches Auftragsvolumen realisieren. Sprechen Sie Ihren Geschäftspartner an, und bieten Sie gegen eine Kostenbeteiligung an, das Logo Ihres Lieferanten mit auf Ihre Textilien drucken zu lassen. Ihr Vorteil ist der Erhalt einer sehr günstigen Mitarbeiterbekleidung. Der Vorteil Ihres Lieferanten ist die werbliche Präsenz bei Ihren Mitarbeitern und bei Ihren Kunden.

Werbetextilien werden bestickt oder bedruckt.


Bedenken Sie, dass Textilien immer zwei große Werbeflächen bereit halten - Brust- und Rückendruck.

Nutzen Sie die Werbeflächen aus - Sie haben nichts zu verschenken. Die wichtigste Zielgruppe sind Ihre Mitarbeiter und Kunden. Ihre Werbetextilien schaffen Präsenz. Werbung wird in Ihrer Zielgruppe und bei den Personen, mit denen Ihre Mitarbeiter oder Kunden befreundet sind, getragen und somit verbreitet. Daraus kann ganz schnell ein zukünftiger Kunde werden, wenn dieser etwas benötigt, aber noch nicht weiß, wo er einkaufen soll.

Deshalb ist die Erinnerung an Ihre Marke von höchster Bedeutung. Und dies erreichen Sie nur mit ständiger Wiederholung. Ständige Werbewiederholung bedeutet, dass Ihr Firmenlogo regelmäßig nach aussen getragen wird und sichtbar auf der Kleidung getragen wird. Von Ihren Kunden, aber auch Freunden oder Bekannten.


Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl Ihrer Werbetextilien.
Telefonisch erreichen Sie uns unter 0173-6608006 oder per mail an info@werbeartikel-manufaktur.com

Werbeartikel-Manufaktur folgenauf